ICT Berufe Argovia
15. – 18.September 2022

Auf ein Neues! 

Nach reiflichen Überlegungen haben das Kern-OK und der Vorstand von ICT Berufe Argovia entschieden, die Veranstaltung “ICT Berufe Argovia” nicht durchzuführen. Die Verantwortlichen gelangten nach intensiven Vorbereitungsaktivitäten zum Schluss, dass der Lehrstellenmangel im ICT-Bereich zusätzlich angeheizt werden könnte.  

Wie kamen wir zu dieser Erkenntnis? Am Kick-off Workshop im August 2021 zusammen mit der Geschäftsstelle Lebensraum Lenzburg Seetal, Vertretern von Partnerorganisationen und dem Gewerbeverein Lenzburg und Umgebung wurde erkannt, dass die ICT-Branche unter einem akuten Fachkräftemangel leidet. Daraufhin wurde ein Konzept für die Durchführung einer ICT-Messe erstellt. Das Ziel war, den Schülerinnen und Schülern, Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern, Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen die Attraktivität von ICT-Berufen näher zu bringen. Zudem wollten wir potenziellen Ausbildungsbetrieben aufzeigen, wie ICT-Lehrstellen zu schaffen sind. 

Mit grossem Tatendrang und Engagement gingen wir an die Arbeit. Nach den letzten drei Monaten mit intensiven persönlichen Kontakten bei Firmen und Organisationen stellte sich Ernüchterung ein: In den unzähligen Gesprächen mit Unternehmerinnen und Unternehmern wurde uns bewusst, dass die Notwendigkeit, sich an der ICT Berufe Argovia zu präsentieren nicht erkannt wird. Ausbildungsbetriebe haben keinerlei Probleme, ihre Lehrstellen zu besetzen. Im Gegenteil, sie können unter vielen geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten die passende Person aussuchen. Der Fachkräftemangel ist also nicht fehlenden Lehrlingen, sondern den fehlenden Lehrstellen zuzuschreiben. 

Das hat uns dazu bewogen, die Reissleine zu ziehen. Die Durchführung der “ICT Berufe Argovia” im geplanten Format erachten wir als nicht mehr zielführend. Die zu geringe Anzahl Ausbildungsplätze sowie die Angebote für Quereinsteiger:innen müssen im Fokus der weiteren Bemühungen stehen. Diese Herausforderung können wir nicht mit einer Berufsmesse angehen. Wir legen einen Marschhalt ein und werden uns mit unseren Partnern und dem Berufsverband neu orientieren. Die Partner, der Berufsverband sowie die Standortförderung des Kantons anerkennen die bisherigen Aktivitäten des Vereins ICT-Berufe Argovia und unterstützen das Vorhaben in der aktuellen Situation. Das Thema Fachkräftemangel in ICT-Berufen ist brandaktuell, und dank den erworbenen Erkenntnissen können wir uns nun gezielt auf die Förderung von zusätzlichen Lehrstellen konzentrieren. In welchem Rahmen wir dies angehen steht derzeit noch offen und wird in den nächsten Monaten gemeinsam mit unseren Partnern und Partnerorganisationen diskutiert.  

Wir bedauern sehr, dass wir nach der anfänglichen Euphorie an diesem Punkt stehen. Nichtsdestotrotz gehen wir hochmotiviert an die neu erkannte Herausforderung. Das dringende Thema des Fachkräftemangels kann nur mit vereinten Kräften angegangen werden. Jetzt gilt es, die geeigneten Mittel und Formate zu finden. Wir sind überzeugt, dass wir den ICT-Fachkräftemangel mit Ihnen zusammen entgegenwirken können. Auf ein Neues! 

Mit freundlichen Grüssen 

Kern-OK und Vorstand von ICT Berufe Argovia


Trägerschaft

Mitinitiant


Wir danken unseren Partnern und Sponsoren, die diese aussergewöhnliche Plattform für ICT-Berufe Argovia erst möglich gemacht haben.

Champion

Hero

Rookie